Kursausschreibung der VEBO Universität

Transkulturelle Kompetenz, Migration und Trauma, professioneller Umgang mit der Vielfalt

Lehrgang
Prozesseigner

Lehrgangselement
Beziehungen / Soziologie

Lernziel

  1. Flucht und Asyl
    - Auseinandersetzung und Hintergrundwissen zu der Lebenssituation - Themen von Flüchtlingen und Asylsuchenden
    - Grundzüge des CH-Asylverfahren kennenlernen
  2. Transkulturelle Kompetenz
    - erkennen der kulturellen Prägung und Werte
    - Grundkenntnisse in der transkulturellen Handlungskompetenz
  3. Migration und Trauma
    - Bedeutung des Begriffs Trauma und wissen wie Trauma entsteht
    - Symtpome der Traumatisierung erkennen
    - Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit traumatisierten Menschen

Inhalt
1. Tag
Wer wird in der CH anerkannt, Dynamik der verschiedenen Stationen
2. Tag
Wissen über den Begriff transkulturelle Kultur, Wertedimensionen erarbeiten
3. Tag
Definitionen der Traumatisierung, Entstehung der Traumata, Umgang mit traumatisierten Menschen, Genderfrage, Umgang mit Autorität
Fallbeispiele, direkter Austausch mit Flüchtlingen und Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Alltag

Methode
Abwechslungsreicher Mix (Gruppenarbeit, Diskussion und Beispiele aus der Praxis)
Die Kursgestaltung orientiert sich an Haltung und Methode der Themenzentrierten Interaktion (TZI)

Teilnahmebedingungen
Teilnehmer/in melden sich freiwillig an. Bedingungen für Programmangestellte «Trauma» für Sozialhilferechtliche Arbeitsintegration Kt. So

Klassengrösse
mindestens 10 - maximal 16 Teilnehmer

Kursleitung
Referenten:
1. und 2. Tag: Schweizerische Flüchtlingshilfe (tbd)
3. Tag: Hr. Dr.phil. Naser Morina (psych. Abulatorium für Folter und Kriegsopfer, Universtitätsspital Zürich
Leitung:
Daniel Zielger, Leiter VEBO Solutions, Zuchwil

Anmeldung
VEBO-Universität, Daniel Ziegler, daniel.ziegler@vebo-solutions.ch (032 686 86 21)

Dokumente

application/pdf 2018-01-31 Transkulturelle Kompetenz.pdf (104,1 kB)

application/pdf Kursanmeldung VEBO-Uni.pdf (281,0 kB)

Verwenden Sie für das Ausfüllen des PDF-Formulars auf Ihrem mobilen Gerät bitte den «Adobe Reader». Die Apps sind kostenlos und für » iPad/iPhone oder » Android verfügbar. Tippen Sie einfach den entsprechenden Link an.

Zurück