Kursausschreibung der VEBO Universität

Vertiefungstage im lösungsorientierten Arbeiten LOA Frühlingskurs 2018

Lehrgang
Prozesseigner

Lehrgangselement
Beziehungen / Soziologie

Lernziel
Die Teilnehmenden vertiefen ihre Kenntnisse in der lösungsorientierten Gesprächsführung.

Sie üben, probieren aus, tauschen aus, geben und erhalten Tipps, diskutieren und arbeiten an ihrem eigenen Stil im Umgang mit dem lösungsorientierten Ansatz.

Inhalt

Die praktische Gesprächsführung mit Beispielen aus dem eigenen beruflichen Umfeld ist zentraler Bestandteil der Vertiefungstage.

Weitere Inputs sind:

    • Einführung in das Reflecting Team
    • LOA Gesprächsphasen
    • LOA Fragen

Methode
Abwechslungsreicher Mix (Gruppenarbeit, Diskussion, Übungen und Beispiele aus der Praxis). Die Kursgestaltung orientiert sich an Haltung und Methode der Themenzentrierten Interaktion (TZI).

Teilnahmebedingungen
Die Teilnehmenden haben bereits Grundkenntnisse im lösungsorientierten Arbeiten erworben.

Kursleitung
Monica Vetsch (Pflegefachfrau FH, FH MAS Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeittherapie, SVEB 1, Dozentin an der FH St. Gallen)
Sven Hegge (Bsc. in Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Soziokultureller Arbeit, SVEB 1)
Andreas Gugger (Werkstattleiter VEBO Breitenbach)

Dokumente

application/pdf 2018-04-19 Vertiefungstage im loesungsorientierten Arbeiten LOA Fruehling 2018.pdf (111,5 kB)

application/pdf Kursanmeldung VEBO-Uni.pdf (281,0 kB)

Verwenden Sie für das Ausfüllen des PDF-Formulars auf Ihrem mobilen Gerät bitte den «Adobe Reader». Die Apps sind kostenlos und für » iPad/iPhone oder » Android verfügbar. Tippen Sie einfach den entsprechenden Link an.

Zurück