Tagesstätten

Schritte zur autonomen Lebensführung

In Tagesstätten können invalide, nicht oder nicht mehr erwerbsfähige Personen (IV-Bezügerinnen und -bezüger) Gemeinschaft pflegen und ohne Leistungsdruck an Freizeit- und Beschäftigungsprogrammen teilnehmen. Die Erhaltung und Förderung der individuellen Ressourcen durch gemeinsame Aktivitäten und Beschäftigungen stehen dabei im Zentrum. Die geregelte Tagesstruktur und die sozialen Kontakte in der Tagesstätte sind ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität. Ein zentrales Ziel dieser Einrichtungen ist es, Menschen mit Behinderung zu autonomer Lebensführung zu befähigen.

Atelier Tagesstätte Oensingen

Basierend auf dem IFEG führt die VEBO Genossenschaft in Oensingen eine Tagesstätte mit zwanzig Beschäftigungsplätzen. Sie bietet einen Rahmen für Austausch, Zugehörigkeit und sinnstiftende arbeitsähnliche Prozesse. – Die Tätigkeiten und das jeweilige Tagesprogramm werden den individuellen Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst. Das Angebot umfasst unter anderem

  • Kreatives Handwerken mit verschiedenen Materialien (Papier, Holz, Ton, Textilien)
  • Herstellen der Anfeuerhilfen „K-Lumet“
  • Bewegungsangebote, z.B. Rhythmik, baden, spazieren
  • Musische Angebote wie Malen, Spiele, Musik
  • Betreuter Mittagstisch

Der konzeptionelle Ansatz

Bei der Betreuung in der Tagesstätte verfolgt die VEBO drei Ziele:

  • Erhaltung und Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Erhöhung der Eigenlenkung (Selbstbestimmung und Autonomie)
  • Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität durch Teilhaben an der Gemeinschaft

Aufnahmekriterien

Das Angebot der Tagesstätte Oensingen richtet sich an IV-Bezügerinnen und -bezüger mit einer geistigen oder psychischen Beeinträchtigung, ohne dauernde Pflegebedürftigkeit. Weil kein Transportangebot besteht, muss der Arbeitsweg selbstständig bewältigt werden können. Die Teilnahme an fünf Tagen pro Woche (halbtags oder ganztags) ist erwünscht.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr.
Bei Bedarf wird ein betreuter Mittagstisch angeboten. 

Leitung: Andrea Brun, 062 388 35 20