Servicenavigation und Suche

A A

Hauptnavigation

Berufswahljahr

Berufswahljahr VEBO für Sonderschülerinnen und Sonderschüler

Mitte August 2017 hat eine Gruppe von 10 Jugendlichen das Berufswahljahr VEBO gestartet. Auftraggeberin ist das Volksschulamt des Kantons Solothurn, welches im Rahmen der sonderpädagogischen Förderung von Jugendlichen im nachobligatorischen Bereich die Möglichkeit hat, Jugendliche bedürfnisgerecht und individuell zu unterstützen.

Das Berufswahljahr VEBO steht auf drei Säulen:

  • die praktische Arbeit an einem geeigneten Arbeitsplatz während 4 Tagen pro Woche
  • der Schulunterricht
  • die vertiefte Auseinandersetzung mit Themen der beruflichen Zukunft

Während dem Berufswahljahr können rund 6 Berufe durch mehrwöchige Einsätze praktisch erprobt werden. Ziel ist es, dass alle Jugendlichen im darauffolgenden Jahr einen passenden Ausbildungsplatz haben. Ob der Ausbildungsplatz in der VEBO ist oder nicht, spielt keine Rolle.

 

 

 

Grafik Das VEBO Berufswahljahr. Den Inhalt der Grafik finden Sie im nachfolgenden Text.

4 Tage Arbeit

1/2 Tag Schule 

1/2 Tag Berufsfindung

VEBO

  • Werkstätten
  • Berufsbildner:in Arbeit
  • Bildungskoordinator
  • Berufsfachschule


VSA

  • Abgebende Schule
  • Finanzierung

IV

  • Zusammenarbeit
  • Anschlusslösung


Ziele der Teilnehmenden

1. Einbindung in eine Tagesstruktur mit praktische Tätigkeit

2. Erarbeiten von Grundarbeitsfähigkeiten

3. Entwickeln & Fördern von fachlichen, methodischen & sozialen Fähigkeiten

4. Schnuppern

5. Individuelle Förderung von schulischen Fähigkeiten

6. Anschlusslösung/Lehrstelle

 

Footer